Descendants Wiki
Advertisement

"Fruit of Venom" (dt. Frucht des Giftes, ein goldener Apfel) ist der Talisman der bösen Königin. Der Apfel enthält die Kräfte, die der bösen Königin entzogen wurden, als sie auf die Insel der Verlorenen gebracht wurde. Es wurde zusammen mit der „Goldenen Kobra“, dem „Ring des Neids“ und dem Drachenei“ geweckt, als Maleficent von der Insel entkam und große Mengen der unterirdischen Magie freisetzte.

In dem Buch Return to the Isle of the Lost: A Descendants Novel war dies der erste gefundene Talisman. Es hing am Giftbaum auf einer winzigen Insel, die von einem giftigen See umgeben ist (der nur mit Trittsteinen überquert werden konnte). Die Insel wurde von einem rosa Tiger bewacht und die Insel selbst konnte nur erreicht werden, indem man in das Innere einer Höhle ging (die von Krokodilen bewacht wurde), die am Boden der Untergangshöhle betreten werden kann. Das gesamte Innere der Höhle war feucht und hatte giftige Luft.

Um den Talisman zu erhalten, musste Evie allein die Macht des Apfels überwinden, die sie glauben ließ, sie sei allein und von anderen unbeachtet. Evie musste sich selbst davon überzeugen, dass das, was ihr die Macht des Apfels zeigte (der Zauberspiegel ihrer Mutter sagte ihr, dass sich niemand für sie interressierte) nicht wahr war. Nachdem sie das erkannt hatte, wachte sie auf.

Rise of the Isle of the Lost[]

In Rise of the Isle of the Lost zerstört die Gute Fee die Frucht des Giftes mit den Worten "Salagadoola mechicka boola sende diesen Apfel zurück an sein Baum."

Quellen[]

https://descendants.fandom.com/wiki/Fruit_of_Venom

Advertisement