Descendants Wiki
Advertisement


Rotten to the Core ist ein Lied aus dem Disney Channel Fernsehfilm Descendants aus dem Jahr 2015, dessen Musik und Text von Joacim Persson, Shelly Peiken und Johann Alkenas komponiert wurden.

Das Lied wurde im Film in seiner ursprünglichen Show-Tune-Version von der Hauptbesetzung - Dove Cameron, Booboo Stewart, Sofia Carson, und Cameron Boyce - in ihren Gesangsrollen als Mal (Tochter von Maleficent und Hades), Jay (Sohn von Jafar), Evie (Tochter der Bösen Königin) und Carlos De Vil (Sohn von Cruella De Vil). Der Song erreichte die Nummer 38 der Billboard Hot 100. Eine zweite Version, vorgetragen von der Schauspielerin und Sängerin Sofia Carson, wurde am 18. Dezember 2015 als Single veröffentlicht.

Hintergrund und Komposition[]

Rotten to the Core ist ein Midtempo-Dance-Pop-Song, der Elemente aus Pop, Dubstep und Hip-Hop aufweist. Der Song baut auf einem Beat und mehrstimmigen Harmonien auf, die Instrumentierung umfasst langsam hüpfende Synthesizertöne und ein Keyboard. Der Song wurde von Joacim Persson, Shelly Peiken und Johann Alkenas geschrieben und von dem Duo Twin produziert.

Camerons Gesang liegt auf dem tiefen F und Carsons Gesang auf dem hohen F. Der Song stellt die vier bösen Sprösslinge im Film vor. Gary Wright von Rotoscopes bemerkte, dass ein Teil des Liedes gesprochen und geflüstert ist, was den Stimmen einen unheilvollen Ton verleiht, während nur der Refrain gesungen wird. Textlich handelt der Song von den Gefühlen der Schurken, die böse und verrucht sind, aber gerne so sind, wie sie sind ("Who's the baddest of them all? / Welcome to my wicked world, wicked world"). Die Strophen werden auch von den vier Künstlern gesungen, wobei der Vorchor nur von Cameron und der Refrain von Booboo Stewart gesungen wird.

Kritische Aufnahme[]

Der Song hat von Musikkritikern gemischte Kritiken erhalten. Das KidsWorld Magazine Er sagte, dass "Rotten to the Core" Spaß macht und der beste Song auf dem Album ist. Chuck Campbell vom Knoxville News Sentinel äußerte sich positiv und kommentierte, der Song sei "überraschend frech". Daynah von Disney Geek Er kommentierte, dass der Song eine süchtig machende Melodie und gute Soundeffekte hat, mit einem markanten Keyboard.

Marshal Knight von Laughing Place äußerte sich negativ und sagte, "Rotten to the Core" sei unzusammenhängend und der schlechteste Song aus einem Disney Channel Original Movie, wobei er analysierte, dass Booboo Stewart "die gleiche Phrase immer und immer wieder mit einer Raspel sagt, die nicht notwendig war". Gary Wright von Rotoscopes sagte, dass der Song ein "lächerlich kitschiger Song" ist, "nicht die richtigen Töne trifft" und "den Film so fade und vergesslich macht".

Common Sense Media erwähnte, dass der Song nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet ist, da Evie in der Filmszene, in der der Song gespielt wird, "einen Jungen in einer sehr verführerischen Szene zum Küssen verführt und einen Prinzen mit Geld und einem großen Schloss an Land ziehen möchte". Ryan Clavin von WDW Info sagte: "Der Song ist ein bisschen 'meh' und ein bisschen zu aufdringlich, wie die meisten Disney Channel Songs".

Lyrics[]

Mal:
They say I'm trouble
They say I'm bad
They say I'm evil
And that makes me glad

Jay:
A dirty no-good
Down to the bone
Your worst nightmare
Can't take me home

Evie:
So I've got some mischief
In my blood
Can you blame me?
I never got no love

Carlos:
They think I'm callous
A low-life hood
I feel so useless

All:
Misunderstood!

Mal and Evie:
Mirror, mirror on the wall
Who's the baddest of them all?
Welcome to my wicked world, wicked world!

Chorus:
I'm rotten to the core, core
Rotten to the core
I'm rotten to the core, core
Who could ask for more?
I'm nothing like the kid next, like the kid next door
I'm rotten to the, I'm rotten to the
I'm rotten to the core

Mal:
Call me a schemer
Call me a freak
How can you say that?
I'm just... unique!

Jay:
What, me? A traitor?
Ain't got your back?
Oh, we're not friends
What's up with that?

Evie:
So I'm a misfit
So I'm a flirt
I broke your heart?
I made you hurt?

Carlos:
The past is past
Forgive, forget
The truth is
You ain't seen nothing yet!

Mal and Evie:
Mirror, mirror on the wall
Who's the baddest of them all?
Welcome to my wicked world, wicked world!

(Instrumental bridge)

Chorus:
I'm rotten to the core, core
Rotten to the core
I'm rotten to the core, core
Who could ask for more?
I'm nothing like the kid next, like the kid next door
I'm rotten to the, I'm rotten to the
I'm rotten to the core

Video Links[]

Trivia[]

  • Der Song wurde von Joacim Persson, Shelly Peiken und Johan Alkenas geschrieben und produziert.
  • Sofia Carson hat ihre eigene solo version als Intro und es ist das Thema für die Descendants - Verhexte Welt animierte Kurzfilmserie.
  • Das Lied hat eine Weihnachtsversion, die in den Disney-Parks gesungen wird und Jolly to the Core heißt, gesungen von Dove Cameron, Cameron Boyce, Sofia Carson und Booboo Stewart.
  • Sofia Carson sang auch eine spanisch/englische Version dieses Liedes.
  • Einige der Darsteller aus Descendants 3 sangen eine Remix-Version dieses Liedes.
  • Ein kurzes Instrumental dieses Liedes ist in Descendants 2 zu hören, als Mal zurück auf der Insel der Verlorenen ist und ein Poster von ihr und Ben abreißt.
  • Dies war das erste Lied, das im Film Descendants zu hören war.
  • Booboo Stewart machte seine eigenen Stunts in dem Musikvideo.
  • Dieser Song ist auch als der erste Song in Descendants und der Descendants-Serie bekannt.
Advertisement