Descendants Wiki
Advertisement


Shenzi, Banzai und Ed gehören zu den Handlangern, die auf der Insel der Verlorenen gefangen gehalten wurden. Sie sind die Eltern der Tüpfelhyänen, die den Kindern der Schurken gegeben wurden. Sie tauchen in dem Buch Die Insel der Verlorenen: Descendants - Die Nachkommen auf.

Geschichte[]

Während der Ereignisse von Der König der Löwen waren Shenzi, Banzai und Ed treue Gefolgsleute von Simbas bösem Onkel, Scar. Sie tauchen zum ersten Mal auf dem Elefantenfriedhof auf, als sie Simba, Nala und Zazu finden und versuchen, sie anzugreifen, bis Simbas Vater (Mufasa) kommt, um sie zu retten und die drei Hyänen anzugreifen. Bald kommt Banzai auf die Idee, Mufasa zu töten, als er zu Scar sagt: "Ja, was sollen wir tun, Mufasa töten", woraufhin Scar zustimmt. Um Mufasas und Simbas Tod vorzubereiten, greifen die Hyänen ein riesiges Rudel Gnus an, um Simba zu verjagen. Nachdem Mufasa von Scar getötet wurde, befiehlt er den Hyänen, Simba anzugreifen (da er den Angriff der Gnus überlebt hat). Shenzi, Banzai und Ed gelang es nicht, Simba zu töten, da er durch ein dichtes Dornengestrüpp ging, durch das sie ihm nicht folgen konnten. Die Hyänen warnten ihn mit den Worten: "Wenn du jemals zurückkommst, werden wir dich töten", woraufhin sie später Scar vorlügen, Simba sei tot (in der Gewissheit, dass er in der Wüste sowieso sterben würde), und die Hyänen übernehmen zusammen mit Scar den Stolzfelsen. Jahre später sind Shenzi, Banzai und Ed am Verhungern, und da die Löwin nicht auf die Jagd gehen will, rät Scar ihnen, stattdessen Zazu zu fressen, womit sie nicht einverstanden sind. Nach Simbas Rückkehr fürchten sich die Hyänen vor Scar, da sie ihn über Simbas Tod angelogen haben. Während des Kampfes werden sie von Pumbaa besiegt, und als sie auf dem Weg sind, Scar zu helfen, weigern sie sich, da Scar zu Simba sagt: "Es sind die Hyänen, die der wahre Feind sind, es war ihre Schuld, es war ihre Idee". Nach Scars Niederlage greifen Shenzi, Banzai und Ed zusammen mit den überlebenden neun Hyänen Scar an und töten ihn.

Bücher[]

Die Insel der Verlorenen[]

Shenzi, Banzai und Ed gehören zu den Schurken, die auf der Insel der Verlorenen gefangen gehalten werden. Sie sind die mutmaßlichen Eltern der jungen Hyänen, die auf Evie's sechster Geburtstagsparty an die Schurkenkinder als böse Handlanger verteilt wurden. Die Namen dieser jungen Hyänen sind unbekannt.

Trivia[]

  • Sie werden gesprochen von
    • Shenzi (Whoopi Goldberg)
    • Banzai (Cheech Marin)
    • Ed (Jim Cummings)
  • Obwohl ihr ehemaliger Boss Scar in keinem der Insel der Verlorenen-Romane erwähnt wird, ist es möglich, dass er zu den Bösewichten gehört, die wieder zum Leben erweckt wurden, um auf der Insel der Verlorenen zu sein, da sein Name im Descendants: Mal's Spell Book steht.
  • Sie gehören zu den ersten Schergen der Disney-Bösewichte, die sich in einem Disney-Klassiker gegen ihren Boss wenden, zusammen mit Dr. Faciliers Schatten und Voodoo-Schergen.
  • Shenzi ist der dritte weibliche Handlanger, der erste und zweite sind Anastasia und Drizella.
  • Wenn Jasper in 101 Dalmatiner Pongo und Perdita "Tüpfelhyänen" nennt, könnte das eine Anspielung auf Shenzi, Banzai und Ed sein.
  • Obwohl Ed nicht sprechen kann, kann er singen, wie im König der Löwen-Song Be Prepared zu sehen ist.
  • Ernie Sabella und Nathan Lane bewarben sich für die Rolle der drei Hyänen, gaben aber schließlich Timon und Pumbaa die Stimme.
  • Shenzi sollte ursprünglich sagen: "Seht her, Jungs, eine königliche Mahlzeit".
  • Interessant ist, dass Whoopi Goldberg, die sie in Der König der Löwen verkörperte, später die Stimme von Ursula (aus Die kleine Meerjungfrau) in Descendants 2 übernahm.

Quellen[]

Advertisement